Anton Hulsegge – seit 25 Jahren in der Welt der Netze. 2017-09-01T09:52:50+00:00

Anton Hulsegge – seit 25 Jahren in der Welt der Netze!

 

Am 2. September 2017 ist es genau 25 Jahre her, dass Anton Hulsegge die Welt der Netze betrat. Angefangen hatte er als Account Manager-Assistent im Gartenbau bei Lankhorst in Sneek und heute ist er Verkaufsmanager und Miteigentümer von Howitec Netting B.V. in Bolsward.

Howitec ist nicht nur Hersteller von Netzen für den professionellen Gartenbaubedarf, sondern auch Spezialist für Sportnetze und Netzgewebe für den Einzelhandel sowie den Industrie- und Transportbereich.

 

Nach seiner Sekundarbildung im Gartenbau begann Anton an der agrarischen Hochschule in Den Bosch sein Gartenbau-Studium, das er mit Erfolg absolviert hatte. In seinem beruflichen Werdegang begann er als technischer Kaufmann im Bereich des Pflanzenschutzes bei Shell Niederlande Chemie. In 1992 wechselte er zur Netz-Abteilung von Lankhorst. Und heute – 25 Jahre später – beschäftigt er sich immer noch mit Netzgeweben, mitunter aufgrund der vielen Chancen und Möglichkeiten, die er in dieser Branche nutzen konnte.

 

Seit den vergangenen 25 Jahren hat sich in der Welt der Netze vieles verändert. Im Gartenbau gibt es für Netzgewebe zahlreiche neue Verwendungszwecke, wie zum Beispiel als Schutz gegen verschiedene Witterungseinflüsse, aber auch als Maßnahme gegen Unkraut, als Vogelabwehr oder als Schutz gegen Maulwürfe und verschiedene (nichteinheimische) Insektenarten. Ein Beispiel für diese nichteinheimische Insektenart ist die aus Japan stammende Kirschessigfliege, die in großem Ausmaß vor allem Weichobst, Kirschen und Beeren schädigt. Außerdem sind Netze die ideale Lösung für den biologisch verantwortungsbewussten und nachhaltigen Anbau.

Aber auch im Sportbereich hat sich vieles verändert – Ausgaben für Netze waren eher eine unvermeidliche Nebensache. Heutzutage haben Netze bei verschiedenen Sportarten einen wesentlich höheren Stellenwert, wobei die Qualität und Sichtbarkeit wichtige Aspekte darstellen.

Neben standardmäßigen Netzen werden auch maßangefertigte Netze mit speziellen Anforderungen (z.B. Reißverschluss, Befestigungsösen, Gewirke mit Randverstärkung) sehr oft verlangt.

Für diese Maßanfertigungen verfügt Howitec über ein eigenes modernes und gut ausgerüstetes Atelier.

 

„Im Laufe der Jahre sind der Erwerb und Austausch von Know-how sowie die Wissensvermittlung und fortwährende Weiterentwicklung immer wichtiger geworden. In diesem Zusammenhang pflegen wir die engen Kontakte mit unseren Abnehmern; nicht nur mit innovativen Züchtern, sondern auch mit Universitäten und Sportverbänden“, erläutert Anton.

„Ich hoffe, dass ich noch eine lange Zeit als Mitglied des engagierten Howi-Teams dabei sein kann, auf der Suche nach nachhaltigen, innovativen Anwendungen für Netzgewebe“.